Patientenzufriedenheit

Die Zufriedenheit der Patienten mit den Hamburger Krankenhäusern

Die Hamburger Krankenhäuser lassen regelmäßig – spätestens alle drei Jahre – die Zufriedenheit ihrer Patienten untersuchen. Die auf den folgenden Seiten veröffentlichten Ergebnisse von 22 Krankenhäusern stammen aus den Jahren 2015 bis 2017. Um die Ergebnisse vergleichbar zu machen, werden von allen Krankenhäusern derselbe Fragebogen und dieselbe Methodik genutzt. Insgesamt wurden rund 31.500 Patienten nach ihrem Krankenhausaufenthalt angeschrieben, mehr als 13.300 haben an den Befragungen teilgenommen und ihre Antworten direkt an neutrale Institute geschickt, die die Auswertung durchgeführt haben. So entstanden vergleichbare Ergebnisse zur Patientenzufriedenheit für fünf große Themenbereiche und insgesamt 15 Fragen.

Die Gesamtzufriedenheit

Die Gesamtzufriedenheit der Patienten mit ihrem Krankenhaus drückt sich insbesondere in der Bereitschaft aus, das Haus weiterzuempfehlen. Bei der Frage „Würden Sie das Krankenhaus Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?“ hatten die Patienten die Möglichkeit, eine von fünf Stufen zwischen „nein, keinesfalls“ und „ja, auf jeden Fall“ anzukreuzen. Aus der Summe der Antworten wurde ein durchschnittlicher Punktwert zwischen 0 und 100 Punkten errechnet. 

Würden Sie das Krankenhaus Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen?

Je höher die Punktzahl, desto zufriedener sind die Patienten mit dem Krankenhaus insgesamt

Nutzung und Copyright

Die Ergebnisse der Patientenzufrieden sind mit dem Fragebogen und der dahinter stehenden Methodik von 4QD-Qualitätskliniken.de ermittelt worden.

Copyright: 4QD-Qualitätskliniken.de GmbH



Hinweise zu nicht teilnehmenden Krankenhäusern:

Die Patientenbefragung bezog sich ausschließlich auf erwachsene Patienten. Daher haben das Altonaer Kinderkrankenhaus und das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift an der Befragung nicht teilgenommen.

Nicht veröffentlicht werden die Ergebnisse der Praxis-Klinik Bergedorf und des Krankenhauses Jerusalem. Da es sich um kleine spezialisierte Kliniken handelt, wurde nicht die Mindestzahl an teilnehmenden Patienten erreicht, die nötig ist, um aus der Befragung verlässliche und repräsentative Ergebnisse zu gewinnen. Die Helios Mariahilf Klinik und die Helios ENDO-Klinik haben nicht an der Patientenbefragung teilgenommen.