Portraits der Hamburger Krankenhäuser

Mit mehr als 12.000 stationären und über 40.000 ambulanten Patienten pro Jahr zählt das Altonaer Kinderkrankenhaus zu den größten Kinderkliniken Deutschlands. Unsere Experten aus Medizin und Pflege behandeln alle akuten und chronischen Erkrankungen vom Frühgeborenen bis hin zum jungen Erwachsenen. Über Abteilungsgrenzen hinweg bieten wir hochmoderne medizinische Versorgung und langjährige Erfahrung. Als eigenständiges Tochterunternehmen des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) arbeiten wir eng mit der dortigen Kinderklinik zusammen.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet unser hochspezialisiertes Wirbelsäulenzentrum. Hier operieren wir Kinder mit Skoliosen, Fehlbildungen oder Unfallfolgen. Im „Lufthafen“ finden Kinder und Jugendliche, die auf eine Langzeitbeatmung angewiesen sind, intensivmedizinische Hilfe bei akuten Problemen und auch eine dauerhafte Wohnmöglichkeit. Unreife und kranke Früh- und Neugeborene erhalten auf unseren Neugeborenen-Intensivstationen sowie in den von uns betreuten Perinatalzentren an der Asklepios Klinik Altona (PNZ Altona) und im Albertinen-Krankenhaus (NIA) bestmögliche Unterstützung beim Start ins Leben.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

  • Betten
    231 inkl. teilstationärer Behandlungsplätze
  • Zimmer
    134 
  • Stationäre Patienten
    12.400
  • Vollkräfte
    643
  • Fachabteilungen
    12 
  • Qualitätssiegel und Zertifikate
  • Vertreten mit Qualitätsergebnissen im Hamburger Krankenhausspiegel

Standort

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

 

AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH

Bleickenallee 38
22763 Hamburg
Tel: 040 - 88908-0
Fax: 040 - 88908-366
www.kinderkrankenhaus.net
info@kinderkrankenhaus.net

Ansprechpartner

Luisa Wendorf
Lob- und Beschwerdemanagement
040 88908-777
feedback@kinderkrankenhaus.net

Qualitätsbericht

Download unter www.kinderkrankenhaus.net/h/allgemeines_7_de.php