Verbesserung der Durchblutung in den Beinen

Qualitätsmerkmal: Komplikationen

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn nach der Katheterbehandlung möglichst selten Komplikationen auftreten.

Bei dem Katheterverfahren handelt es sich um einen sehr sicheren Eingriff. Dennoch können während und nach der Behandlung Komplikationen auftreten, die den Heilungsverlauf erschweren. Am häufigsten ist eine Blutung an der Punktionsstelle; also dort, wo der Katheter in die Leistenarterie eingeführt wird. Einer von 100 Patienten ist davon betroffen. Sehr selten kann es zu Verletzungen oder zu einem kompletten Verschluss des behandelten Blutgefäßes kommen, so dass eine Operation erforderlich wird.

So selten kommt es zu Komplikationen: