Katheter-gestützter Herzklappen-Ersatz (TAVI)

Qualitätsmerkmal: Komplikationen an wichtigen Blutgefäßen

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn es während des Eingriffs selten zu Komplikationen an wichtigen Blutgefäßen kommt.

Bei einer Herzklappen-Operation unter Einsatz eines Katheters (TAVI) besteht ein erhöhtes Risiko von Komplikationen an wichtigen Blutgefäßen. So sind unter anderem Risse oder Verschlüsse der Hauptschlagader oder der Blutgefäße im Bereich der Hüfte und des Oberschenkels möglich. Solche Komplikationen erfordern ein sofortiges Eingreifen der Ärzte.

So selten sind Komplikationen an wichtigen Blutgefäßen während einer Operation mit Hilfe eines Katheters:

Ergebnisse sortiert nach: Qualität 2016
 
Asklepios Kl. Harburg
Asklepios Kl. St. Georg
UKE
Albertinen-Krankenhaus
 
Hamburg gesamt
Bund gesamt
 
  • 2015
     11,3 %
     6,8 %
     7,7 %
     18,6 %
     
     10,1 %
     8,6 %
    2015
  • 2016
     2,2 %
     9,5 %
     15,2 %
     30,5 %
     
     15,3 %
     8,2 %
    2016
Ergebnisse sortiert nach: Qualität 2016
Ergebnisse sortieren nach: Anzahl Patienten Qualität