Katheter-gestützter Herzklappen-Ersatz (TAVI)

Qualitätsmerkmal: Komplikationen während der Operation

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn es während der Operation selten zu Komplikationen kommt.

Während einer katheter-gestützten Herzklappen-Operation (TAVI) kann es in seltenen Fällen zu Komplikationen unterschiedlicher Art kommen: unter anderem zu Verletzungen oder Blutungen rund um die Herzklappe, Blutansammlungen im Herzbeutel oder Durchblutungsstörungen des Gehirns. Als Folge können Patienten einen Schlaganfall erleiden oder ins Koma fallen.

So selten sind Komplikationen während einer Operation mit Hilfe eines Katheters:

Ergebnisse sortiert nach: Qualität 2016
 
Asklepios Kl. Harburg
Albertinen-Krankenhaus
Asklepios Kl. St. Georg
UKE
 
Hamburg gesamt
Bund gesamt
 
  • 2015
     1,9 %
     1,0 %
     2,1 %
     3,9 %
     
     2,6 %
     3,1 %
    2015
  • 2016
     0,7 %
     1,7 %
     2,5 %
     3,2 %
     
     2,4 %
     2,7 %
    2016
Ergebnisse sortiert nach: Qualität 2016
Ergebnisse sortieren nach: Anzahl Patienten Qualität