Herzschrittmacher-Einsatz

Herzschrittmacher kommen bei Menschen zum Einsatz, die unter einem zu langsamen oder unregelmäßigen Herzschlag (Herzrhythmus-Störungen) leiden. Das Gerät hat die Aufgabe, den Herzmuskel im richtigen Takt zu stimulieren; dies geschieht über elektrische Impulse. Das Einsetzen eines Herzschrittmachers ist heute eine Routinebehandlung, die in örtlicher Betäubung oder unter leichter Narkose erfolgt. Weitere Erklärungen zum Thema unter Medizinische Informationen.

Zahl der Behandlungen in Hamburgs Kliniken