Qualitätsergebnisse bei Behandlung Lungenentzündung

Qualitätsmerkmal: Stabiler Gesundheitszustand

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn möglichst viele Patienten erst dann entlassen werden, wenn ihr Gesundheitszustand stabil ist.

Ein Patient sollte erst dann nach Hause entlassen werden, wenn seine Genesung so weit fortgeschritten ist, dass ein Rückfall so gut wie ausgeschlossen werden kann. Stabil ist der Gesundheitszustand dann, wenn bei sechs von sieben festgelegten Stabilitätsmerkmalen (Puls, Blutdruck, Körpertemperatur, Sauerstoffgehalt im Blut, Atmung, Fähigkeit zur Nahrungsaufnahme sowie zur zeitlichen und räumlichen Orientierung) bestimmte Grenzwerte erreicht werden. Patienten, die in diesem Zustand aus dem Krankenhaus entlassen werden, erleiden viel seltener als andere einen Rückfall und werden häufiger wieder genauso belastbar wie vor ihrer Erkrankung.

So häufig werden Patienten in einem stabilen Gesundheitszustand aus dem Krankenhaus entlassen